Google Translate

Hanau / Offenbach / Frankfurt / DER ROTE FADEN zu Kreativschaffenden, Museen, wechselnden Landschaften und Gastronomen


Stellen Sie Ihr individuelles Besuchsprogramm zusammen
  • Viele spannende Werkstätten, Ateliers, Läden, Museen und Einkehrmöglichkeiten
  • Spazieren oder Radfahren entlang des Mainufers, durch Schlossparks, Naherholungsgebiete, Fluss-, Industrie- und Stadtlandschaften
 
  
Die Kunst.Handwerk.Design ROUTE Hanau-Offenbach-Frankfurt ist eine Entdeckungs- und Einkaufstour zu Werkstätten, Ateliers und Läden. Besucher*innen lernen die unverwechselbare Handschrift der regionalen Kreativszene kennen. Vom edlen Kleid über markante Ringe aus Straßenschotter, gedrechselten Wohnaccessoires aus gestürzten Naturdenkmalen bis hin zur aufwendig gearbeiteten Skulptur, all das und noch vieles mehr ist in unserem Angebot. Besucher*innen stellen sich ein individuelles Programm zusammen, werfen einen Blick hinter die Kulissen und erfahren mehr über unsere vielfältige Arbeit. Das Projekt konnte durch ein Brückenstipendium der Hessischen Kulturstiftung umgesetzt werden. Danke auch für die Unterstützung durch die Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern, den Bundesverband Kunsthandwerk, sowie der Destination FrankfurtRheinMain.
 
 



Stationen der Kunst.Handwerk.Design ROUTE Hanau-Offenbach-Frankfurt

 
 
Hanau-Großauheim mit der Gustav-Adolf-Kirche von 1911 und der neuromanische St. Paulskirche von 1907
- von hier für die Route durch die Flusslandschaft des Untermains bis zur eindrucksvollen Einfahrt in die Stadtlandschaft der Metropole Frankfurt.
Die entgegengesetzte Richtung bietet auch Eindrückliches - Hochhausszenerie hinter sich lassen, allmählich abtauchen in den grünen Oasen der Region.
 
 
 Großauheim
 
 Klein-Auheim
 

 
 
Schloss Steinheim ist eine ehemals kurmainzische Burg- und Schlossanlage in Hanau-Steinheim,
am eigentümlichen Burgturm der früheren Burg aus dem 13. Jahrhundert wurde das Schloss angebaut.
 


 
 
Die Route führt vom Mainuferweg durch das Maintor in die idyllische Altstadt von Steinheim und zur Werkstatt von Klaus Kirchner.
 
 
 Steinheim
 

 
 
 
Schloss Philippsruhe wurde im Jahr 1701 am Mainufer erbaut.
 
 
 Abzweig zur Innenstadt von Hanau über Steinheimer Brücke
 
 Abzweig nach Hanau-Wilhelmsbad über Steinheimer Brücke
 

 
 
Direkt am Mainuferweg zwischen Hanau-Steinheim und Mühlheim liegt die Bildhauerwerkstatt UFERKUNST von Reinhold Mehling.


 
 

 
 
Im Jahre 1805 erweiterte Landgraf Friedrich von Hessen-Kassel zu Rumpenheim das Rumpenheimer Schloss zu einer dreiflügeligen Anlage. Der Schlosspark,
der sich östlich der ehemaligen Sommerresidenz erstreckt, ist ein Stück Kulturgeschichte, maßgeblich entstanden in den 80er Jahren des 18. Jahrhunderts.
 
 
 
 
 
Im historischen Nebengebäude, dem Marstall finden Sie die Druckgrafiken von Jutta Hingst und das SCHMUCKatelier Wolfgang Uhl.
 
 

 
 
 Offenbach-Rumpenheim
 

 
 
Pause am Schultheis-Weiher
 
 
 
 
 
 Offenbach-Bürgel
 
 

 
 
Am Isenburger Schloss geht es vom Mainuferweg in die Offenbacher Innenstadt.
 
 
  

 
 
 
 Offenbach-Nordend
 
 Offenbach-Hafen
  • Wegstrecke 8,3 km / Mainuferweg am Isenburger Schloss → Offenbacher Hafen → Osthafenbrücke Frankfurt → Museums Angewandte Kunst → Lika Schmodsien / kleines Modegeschäft in Sachsenhausen
 

 
 
 
 Abzweig zum Osthafen-Frankfurt über Osthafenbrücke, hier wird noch mit lautem Getöse gearbeitet - eine Industrielandschaft
 
 Abzweig zur Frankfurter Innenstadt über die selbe Brücke, die Osthafenbrücke
 



 
 
 Frankfurt-Sachsenhausen
 


 
Die Werkstätten, Ateliers, Galerien und Läden der Kunst.Handwerk.Design ROUTE

 
 Seitenübersicht Kunst.Handwerk.Design ROUTE Hanau-Offenbach-Frankfurt
 
 Recht
 
 Social Media